GAILTALNETZ – KULTURDATENBANK

Gailtaler, Gitschtaler und Lesachtaler Kunst & Kultur – Unser Kultur-Informationsservice, das Portal Gailtalnetz, wurde im Februar 2010 gegründet – seit März 2012 auch auf Facebook http://www.facebook.com/GailtalnetzKulturInformationsservice

BÜCHER und Schriften über die Region einst und jetzt

Die folgenden Eintragungen sind ungeordnet, bitte einfach weiterscrollen… Die Liste ist ziemlich lang.

Buchhandel im Bezirk:

Bibliotheken:

Regionale Bücher-Tipps auch hier:

BÜCHER, WANDERFÜHRER, FESTSCHRIFTEN…

Eine schöne neue Festschrift „Die Hermagorer Bodenalm – Zum 90jährigen Bestehen der Agrargemeinschaft Nachbarschaft Hermagor 1927 – 2017 ist Anfang 2017 erschienen und wird vermutlich bald vergriffen sein.

Hermagorer_Bodenalm_2017

http://www.hermagorer-bodenalm.at

Spuren alter Volkskultur aus dem Raum Egg im Gailtal, Lieder gesammelt und aufgezeichnet von Franz Mörtl, historische Beiträge von Peter Wiesflecker, Herausgeber: Klaus Krieber. 2016, Eigenverlag, Druck: Mohorjeva-Hermagoras

Buch-Tipp für Wander- und Kletterfreudige:

Wanderführer Gail-, Gitschtal, Weissensee

Verfasser: Dr. Hermann Verderber. Ein wirklich gut gelungener Wanderführer mit 40 Routen um Hermagor vom Oisternig bis zum Rosskofel, ergänzt mit wertvollen Kultur- und Freizeittipps und Links. Erhältlich im Buchhandel, zB in der Buchhandlung Eder in Hermagor, 9,50 €, Verleger Alpenverein Hermagor, 9620 Hermagor, Bahnhofstraße 3, 0660 5322001, oeav-hermagor [at] gmx.at

Geheimnisvolle Karnische Alpen, Planet Alpen-Edition, 2011, Hrsg. Gerhard Leeb – Karnische Region in Österreich und Italien, ISBN 978-3-9502379-1-7

Drei weitere empfehlenswerte Bücher (Quelle: Wikipedia):

Gerhard Pilgram, Gerhard Maurer: Verschütt gehen – Wandern und Einkehren rund um den Dobratsch. 1. Auflage. Drava, Klagenfurt 2002, ISBN 3-85435-391-X, DNB 96573630X

Gerhard Leeb (Hrsg.): Naturpark Dobratsch – Geschichte und Geschichten, Fauna, Flora und die schönsten Touren und Ausflüge zwischen Weissensee und Tagliamento und Tarvis und Innichen/San Candido. 1. Auflage. Villach 2005, ISBN 3-200-00494-0, DNB 97683002
Gerhard Leeb (Hrsg.): Naturpark Dobratsch – Der Stern des Südens. 1. Auflage. Leebenszeichen Gerhard Leeb, Villach-Heiligengeist 2012, ISBN 978-3-9502379-5-5, DNB 102707912 (Bildband; Kärntens erster Naturpark im Wandel der Jahreszeiten; mehrsprachig (de, sl, it, fr, en)).
Die letzten Täler: Wandern und Einkehren in Friaul [Broschiert]
Gerhard Pilgram (Autor), Wilhelm Berger (Autor), Annemarie Pilgram-Ribitsch (Autor)
Sieglinde Jank-Arrich, Der Karnische Schmuggelbär – siehe https://gailtalnetz.wordpress.com/kunst-musik/literatur/literaten/sieglinde-jank/bucher-von-sieglinde-jank/

Der Karnische Schmuggelbär

Publikationen zum Thema Gurina

Publikationen mit Hermagorer Lokalkolorit und Erinnerungen der Hermagorerin Helene Pilzhttp://helenepilz.wordpress.com und  https://gailtalnetz.wordpress.com/

Hier eine Auflistung der zeitgeschichtlichen Broschüren von Helene Pilz:

  • Dezember 2015: Das fünfte Werk: „Die Stocksteinerwand im Wandel der Zeiten“ wird im Jänner 2016 fertiggestellt. Es ist im Handel nicht erhältlich.
  • Das vierte Werk „Unser Mühlbach in Hermagor von 1900 bis 2014″  wurde am 22. Jänner 2015 veröffentlicht; erste Auflage der A4-Broschüre: sechs Stück!
  • „Ein vergessenes Kriegerdenkmal erzählt“, broschürt A4, erschienen 2012, geringe Auflage
  • http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/oberkaernten/4004151/Hermagor_Helene-Pilz-praesentiert-Buch-uber-ein-Kriegerdenkmal
  • „Erzähltes und Erlebtes in der Wulfeniastadt Hermagor“ – in Buchform erschienen 2009, ISBN, Auflage 200 Exemplare, vergriffen, es gibt Exemplare in der Stadtbibliothek in Hermagor


Wen von den Einwohnern des Gailtals ist die Grafenau ein Begriff?

Es handelt sich um ein Gebiet an der Gail, das lange Zeit besiedelt war… Nur noch Ruinen und eine rekonstruierte Bauernmühle erinnern an den verlassenen Ort, der sich gegenüber von Dellach bzw. Mellach südlich der Gail (also schattseitig) befand.

Der Kühnburger Hans Eder jun. begann in reifen Jahren die Herkunft seiner Vorfahren zu erforschen und stieß bei seiner Urgroßmutter (mütterlicherseits) auf ein kleines Dorf mit der Bezeichnung Grafenau. Er begann ernsthaft darüber zu recherchieren und ist dabei, Fotografien und zeitgeschichtliche Informationen zusammenzutragen. Es ist dem Anschein nach nicht vorgesehen, die entstehende Broschüre zu veröffentlichen, doch wir finden, diese Arbeit ist erwähnenswert.

Herwig Ertl / Barbara Hutter / Ferdinand Neumüller / Beni Mooslechner

HerzKraft „das köstlichste Eck Kärntens erzählt“…

Nach einer Idee von Edelgreißler Herwig Ertl
Hardcover mit Schutzumschlag, 120 Seiten, 24 x 21 cm
ISBN 978-3-9503185-0-0
Verkaufspreis: Euro 19,90
Text- und Buchwerkstatt Waldner/Ertl
• ein Bild-Text-Band voller Emotionen
• Menschen als Botschafter
• Ansichten, alles andere als anonym
• ein Buch voller Visionen
• Ausflugs-, Erlebnis- und Einkaufs-Tipps
• Übersichtskarte und Adressen
• mehr als 100 „genussvolle“ Fotos

Die Autoren
Barbara Hutter, freie Journalistin aus Wien, spezialisiert auf Reise- und Kulinarikthemen
Ferdinand Neumüller, Freier Fotograf mit Blick aufs Wesentliche und Ausgefallene zahlreiche Buchveröffentlichungen, lebt mit seiner Familie in Klagenfurt
Beni Mooslechner, Grafiker aus Wien; Kreatives Gestalten von Werbung, Corporate Design sind seine Berufung. Herwig Ertl, Edelgreißler in Kötschach-Mauthen, Begründer der „GenussFestspiele“

PDF Download und Buchbestellung

——————————————-

HISTORISCHE BÜCHER, Fotobände und mehr

Matthias von LEXER (1830  -1892), „Kärntisches Wörterbuch“

Hugo MORODas Gailthal mit dem Gitsch- und Lessachthale in Kärnten, 1894 – Herausgegeben vom Comité der Gailthalbahn und redigiert von Hugo Moro. Wir entdeckten das Buch mithilfe der Suchmaschinen als pdf-File – ein Schatz. Es ist zu hoffen, dass diese Fundstelle noch aufrecht ist.

Gotbert MORO, Historiker – Herausgeber des Buches „Hermagor – Geschichte – Gegenwart“ (Klagenfurt 1969)

Oswin MORO

Die Hermagorer Alm, Zur Eröffnung der neuen Almhütte und Einweihung des Kirchleins in Tscherniheim von Hubert Pietschnigg, Dechant, Buchdruckerei Carinthia, 1916-28. Bändchen mit wenigen Seiten.

image9

image10

  • Bernhard Gitschtaler (Hrsg.): Ausgelöschte Namen. Die Opfer des Nationalsozialismus im und aus dem Gailtal – Ein Erinnerungsbuch. Otto-Müller Verlag, Salzburg 2015.
  • Bernhard Gitschtaler, Daniel Jamritsch: Das Gailtal unterm Hakenkreuz. Über Elemente nationalsozialistischer Herrschaft im Gailtal. kitab-Verlag, Klagenfurt/Celovec 2013.
  • Marija Makarovic, Jana Dolenc: Die slowenische Volkstracht in Wort und Bild. Fünfter Band: Das Gailtal. Ljubljana 1992.

Engelbert OBERNOSTERER (literarisch) – siehe Literaturdatenbank | Gailtalnetz-Porträt Engelbert Obernosterer

Dechant Hubert PIETSCHNIG – schuf das Buch „Alt-Hermagor – Geschichtliche Erinnerungen“ – Erscheinungsjahr 1931, es gibt eine Faksimile-Neuauflage – siehe weiter unten

Dir. Arnold RONACHER:

  • Die Gail entlang, Karnische Täler – Karnische Berge, Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 1992, ISBN 3 85366 657 4
  • Neuauflage des kulturhistorisch bedeutenden Werks von Dechant Hubert PIETSCHNIGG „Alt-Hermagor, geschichtliche Erinnerungen“, Hermagor 1931, Faksimile-Ausgabe mit Ergänzungen von Arnold Ronacher im Jahr 1980
  • und viele weitere Publikationen

„Gustl Kury – ein Querschnitt durch sein Leben“, Broschüre verfasst  von Hermann Verderber

siehe https://gailtalnetz.wordpress.com/diverses/kultur-berichte/diverse-berichte/vips-in-aller-welt/hermann-verderber/

kury01

Josef ROSENBERGER, Tröpolach – aus seiner Feder stammt das reich illustrierte Buch „Tröpolach und Umgebung“, Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt, 2005

Paolo SANTONINO – bekannte historische Aufzeichnungen (Reiseberichte)

Hans Peter SCHÖNLAUB, Der wahre Held ist die Natur – Geopark Karnische Region, Geologische Bundesanstalt, 2005, ISBN 3 85316 021 2

Gabriel STABENTHEINER, Gailtal mit Gitschtal, Weißensee; Bleiberg, 2000, Eigenverlag Stabentheiner, Liesing, Obergail.

Fotobände vom leider viel zu früh verstorbenen Hermagorer Fotografen, Bergsteiger und Naturliebhaber Werner VERDERBER

Die Mussen – http://www.wasserwald.at/mussen-blumenberg-paradieslilie-karnten/ (Naturschutzgebiet) oberhalb von Kötschach bzw. Laas – berühmt für seine botanische Vielfalt

Zwei interessante Bücher gibt es im Tourismusbüro in Kötschach:

  • Paradieslilie und Höllenotter – Bergwiesenlandschaft Mussen vom Amt der Kärntner Landesregierung
  • Bergblumen auf der Mussen, Eitel-Friedrich Scholz.


Gourmet- und Kochbücher:

  • Karnische Aromen, Sissy Sonnleitner, erhältlich in Sissy Sonnleitners Online-Shop – Erleben Sie die Karnische Region in Ihrer ganzen Fülle. Interessante und doch gut nachvollziehbare Rezepte arrangiert im Jahreskreis.
  • Herzkraft, Herwig Ertl – inzwischen sind ein, zwei weitere Publikationen von Herwig Ertl erschienen
  • Zum Schwärmen – Kochen mit Honig – erhältlich im Gasthof Grünwald
  • Kräuterkochbuch – zu bestellen im Web bei Bio-Hotel Daberer

Historisches – siehe auch:

Bibliotheken, Heimatmuseum, Pfarren, Chroniken der Gemeinden, Behörden, Schulen, Vereine,…

Reiseführer, Wanderführer – ab in unsere gut sortierten Buchhandlungen…  🙂

FullSizeRender Kopie 2

Führer durch das Gailtaler Heimatmuseum, Möderndorf bei Hermagor, ohne Angabe von Verlag, Erscheinungsjahr, Verfasser, Redakteur Regierungsrat Gerald Nagl, Gleietwort von Bezirkshauptmann Dr. Siegfried Trattner  – Farbbroschüre – mit ausführlichem Literaturnachweise, vermutlich ein Werk mehrere Autoren

Buch über den Bildhauer Herbert Unterberger….

Advertisements

Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 190 Followern an

Statistik

  • 114,410 hits
Oktober 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031