7 Jahre GAILTALNETZ – KULTURDATENBANK

Gailtaler, Gitschtaler und Lesachtaler Kunst & Kultur – Unser Kultur-Informationsservice, das Portal Gailtalnetz, wurde im Februar 2010 gegründet – seit März 2012 auch auf Facebook http://www.facebook.com/GailtalnetzKulturInformationsservice

Weihnacht & Advent

20-

WEIHNACHTSWUNDER (2015)

 

ES IST ADVENT, DIE ZEIT DES WARTENS,

AUF’S CHRSTKIND UND DEN WEIHNACHTSBAUM,

UND DIE ERFÜLLNG JENES WUNSCHES,

DER LANGE STEHET SCHON IM RAUM.

 

ES IST DER EINE WUNSCH NACH FRIEDEN,

DENN FRIEDEN NUR IST DER GARANT,

DASS MENSCHEN BROT UND ARBEIT FINDEN,

SO, WIE BISHER, IM EIGNEN LAND,

 

SODASS NICHT GANZE VÖLKERSCHAREN

ZUR WANDERUNG GEZWUNGEN SIND,

WEIL DORT DIE FURIE DES KRIEGES

VERHEEREND OBERHAND GEWINNT.

 

IM GLAUBEN AN EIN WEIHNACHTSWUNDER,

DER OPFER SIND GENUG GEBRACHT,

ERWARTET SICH DIE WELT NUN FRIEDEN,

ALS EIN GESCHENK DER HEIL’GEN NACHT.

 

DR. STEPHANIE ZOBERNIG

IMG_9882

schneerosezobernig

***********

Wintersonnenwende (2014)

Stephanie Zobernig, im Advent 2014

Die Sonn‘, auf ihrer Jahresreise,

entscheidet sich zurWende nun.

Ganz eine wichtige Entscheidung,

was Besseres, kann sie nicht tun.

Denn, durch die Wimtersonnenwende

wird jede Dunkelheit verdrängt,

in die uns lang, mit seinem Zauber,

hat eingehüllt doch der Advent.

Nach langem, sehnsuchtsvollen Warten,

hat jene weihevolle Nacht,

ganz heimlich und in aller Stille,

der Welt, der Weihnacht Licht, gebracht.

Weihnachtsfrieden

Stephanie Zobernig, 2013

Weihnachten ist eine
wundersame Zeit,
die Natur versinkt
in tiefe Dunkelheit,
und sie hüllt sich wärmend
in ein Schwesternkleid.

Ruhiger und stille
wird es in der Welt,
alles lärmende Getriebe
inne hält.
In der Seele baut sich
auf ein Spannungsfeld.

Sehnsucht nach dem Lichte
macht die Herzen weit,
und der Zauber des Advent
sie auch macht bereit
für ein gutes Wort
und milde Tätigkeit.

Menschen lernen wieder
sich verstehn, verzeih’n,
wie ein stilles Wunder
ziehet Frieden ein,
und im Haus der Seele
wird es Weihnacht sein…

NEU!

Stephanie Zobernig, Die Stille, eine Quelle der Kraft, Gedichteband, erschienen im Heyn-Verlag, Klagenfurt, 2013, ISBN 978-3-7084-0520-9

Dr. Stephanie Zobernig

Gailtalnetz-Porträt von Frau Dr. Stephanie Zobernig

.

Sterne (2012)

Nie sind die Sterne uns so nah,
wie in der Weihnachtszeit.
Ihr Glitzern und ihr Leuchten doch,
die Sonne nur verleiht.

So sehn am Sternenhimmel wir
nochmals der Sonne Licht,
das, auch der Nächte dunkelsten,
sein heller Schein durchbricht.

Dann, um die Wintersonnwendzeit,
man feiert das Geschehn,
mit Kerzenlicht am Weihnachtsbaum,
lässt’s Kripplein drunter stehn.

Und Heiligkeit weht durch die Nacht,
ganz still wird’s in der Welt,
wenn sacht in jedes Menschen Herz,
ein Glücksstern niederfällt.

Stephanie Zobernig

Gesicht der Weihnacht

Die Dunkelheit am Jahresende
schließt Sehnsucht nach dem Lichte ein,
die winterliche Sonnenwende
lässt dann die Menschen fröhlich sein.

Am Weihnachtsbaume brennen Kerzen
und in der Krippe schläft das Kind;
Symbole, die im Menschenherzen
zum Weihnachtsfest geworden sind,

zu jener Nacht, in deren Stille,
geboren Leben ward und Licht,
und so auch, nach des Schöpfers Willen,
der Weihnacht fröhliches Gesicht.

Stephanie Zobernig, Mauthen, 2010

Advent

Es eilt nichts mehr,
die Arbeit ist getan;
der Tag ist kurz,
früh bricht die Dämm’rung an
und mit ihr ziehet
Feierabend ein.

Am Kranze schon
die erste Kerze brennt,

durchs Stubenfenster
Dunkelheit sich drängt
und eine tiefe Stille
hängt im Raum.

Gedanken wandern
jenen Weg zurück,
auf dem erblühte einst
der Kindheit Glück:
die wundersamen Tage
im Advent.

Stephanie Zobernig

Vorweihnacht

Wenn die grauen Nebel
kriechen durch das Tal ,
Sonnenaugen blinzeln
zwischen Wolken schmal,

bald nach Tagesmitte
Dämmerung anbricht
und die Luft, die kalte,
schon nach Schneewind riecht,

am Kalenderbaume
blüht dann eine Zeit,
heimlichen Getues,
Kinderseligkeit.

Sehnsucht nach der Weihnacht
wächst von Tag zu Tag.
Was das liebe Christkind
etwa bringen mag?

Stephanie Zobernig

Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 179 Followern an

GAILTALNETZ auf Facebook

Statistik

  • 104,463 hits
März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031