GAILTALNETZ – KULTURDATENBANK

Gailtaler, Gitschtaler und Lesachtaler Kunst & Kultur – Unser Kultur-Informationsservice, das Portal Gailtalnetz, wurde im Februar 2010 gegründet – seit März 2012 auch auf Facebook http://www.facebook.com/GailtalnetzKulturInformationsservice

Kultur-Achse Gailtal-Südburgenland

21 03 2013

http://gailtalerakademie.wordpress.com/berichte-presse/eigene-berichte/literaturkreis-in-kirchbach-mit-vielen-gasten-21-03-2013/

12 01 2013 Lange nichts Neues auf dieser Seite. Aber die Kultur-Achse Südburgenland – Gailtal lebt! Es ist Weiteres geplant.

Kiki Kogelnik und traditionelles Weinpressen im Freilichtmuseum Gerersdorf (10.10.2010)

Manfred Schluder ließ sich in die Geheimnisse des Weinkelterns einweihen

Zugegeben, der Zufall spielte schon auch ein wenig Regie beim herbstlichen Ausflug ins Ensemble Gerersdorf. Just an diesem Tag musste der Uhudler herunter und wurde in einer zweihundertährigen Weinpresse gepresst. Hausherr Prof. Gerhard Kisser hieß seine Besucher herzlich willkommen. Beeindruckend die aktuelle Kiki Kogelnik-Ausstellung.


Künstler-Herbstfestl bei Gia Simetzberger (9.10.2010)

Erstmals fand bei Gia Simetzberger ein „Herbstfestl“ statt. Manfred Schluder, der Organisator des Gailtal Art Symposiums und Teilnehmerinnen der Jahre 2009 und 2010 waren zugegen, Musiker und Komponist Sigi Hajszán und Künstlerkreis Süd-Mitglieder waren zugegen und unterhielten sich gemütlich bei Gailtaler Speck und Uhudler.

Waltraud und Fritz Slatar, Manfred Schluder

Friedegard Lippl, Andrea Linzer mit Gailino-Objekten

Andrea Linzer, Sigi Hajszán

Wiegele & Nötscher Kreis, Wieser, Schöffmann, Hermagor, Rattendorf, Tröpolach, Watschiger Alm, Pressegger See, Radnig und Micheldorf…

Besuch aus dem Südburgenland mit großem Kulturprogramm 25.-27.6.2010

Frau Linda Senninger, Obfrau des Künstlerkreises Süd (Vereinssitz: Thermenort Stegersbach im Südburgenland) und künftige Galeristin, weilte vom 25. bis 27. Juni 2010 erstmals im Gail- und Gitschtal. Auf dem Programm standen viele Besichtigungen und es ergab sich ein reger kultureller Austausch. Begleitet wurde Linda Senninger von Künstlerkreis-Mitglied Gia Simetzberger.

Einige Stationen:

  • Besuch der Ausstellung des Nötscher Kreises und Gedankenaustausch mit Frau Hermine Wiegele
  • Teilnahme an der Eröffnung der Ersten österreichischen Airbrush-Akademie (Atelier Wieser) – Tag der offenen Tür
  • Besichtigung des Geländes der archäologischen Ausgrabungen bei Dellach im Gailtal (Gurina, Herkules-Tempel)
  • Besichtigung der Naturidylle Nassfeld/Watschiger Alm, Bodensee und der Seepromenade am Pressegger See, der Vorderberger Wallfahrtskapelle, der Radniger Kirche und des Radniger Naturschwimmbads, Besichtigung der geplanten Landschaftskunst- bzw. Land Art-Schauplätze an der Gail zwischen Rattendorf und Jenig
  • Besuch des Malers und Grafikers Robert Schöffmann in dessen Atelier in Vorderberg
  • Besuch der Tröpolacher Autorin Sieglinde Jank-Arrich (mit kurzer Lesung)
  • Besuch des Organisators des Gailtal Art Symposiums, Manfred Schluder, in Rattendorf
  • Teilnahme am Kufenstechen bzw. Kirchtag in Micheldorf bei Egg

Herzliche Aufnahme auch im Museum des Nötscher Kreises

Manfred Schluder und Linda Senninger bei der Eröffung der ersten österreichischen Airbrush-Akademie von Ernst Wieser

Eindrucksvolle Merchandise-Muster

PC-Doktor Daniel Braunmüller mit Meister Ernst Wieser (re.)

Aussicht ins obere Gailtal von der Seepromenade

An der Seepromenade

Linda Senninger am Pressegger See

Blick zu den Seebädern

Altarbild in Radnig

Radniger Kirche

Naturschwimmbad Radnig

Radniger Mühle

Robert Schöffmann mit Hermine Wiegele

Im Atelier Schöffmann in Vorderberg

Robert Schöffmann und Hermine Wiegele, im Hintergrund Linda Senninger (re.) und Gia Simetzberger (li.)

Linda Senninger und Sieglinde Jank-Arrich

Natur und Literatur in Tröpolach

Stimmung an der Gailbrücke in Rattendorf

Natur bei Rattendorf

Auch der Micheldorfer Kirchtag inspiriert…

Die geheimnisvolle Schöne (Mitte) wurde porträtiert…

Tradition, an Burgenlands Kroaten erinnernd…

Gartenidylle in Micheldorf

Alle Aufnahmen: Lygia Simetzberger (gs)

Atelierbesuche im Südburgenland – Pfingsten 2010

Manfred Schluder (Gailtal Art Symposium, Gailtalnetz) besuchte am Pfingstmontag 2010 das Keramikatelier Dittrich sowie Atelier und Galerie von Doris Dittrich in St. Michael. Nach einer kulturtouristischen Rundfahrt im Südburgenland und im Gebiet von Bad Waltersdorf (Harter Naturteich) stand gegen Abend ein Atelierbesuch bei Waltraud Slatar in Rudersdorf auf dem Programm. Das köstliche Kürbiskernöl  verfloss im idyllischen Garten auf einer Papierserviette zum „Spontangemälde“. Malen mit Kernöl, Aquarellieren mit Uhudler? Da bleibt Frau Slatar denn doch lieber bei ihren wunderbaren erprobten Maltechniken, während bei Besucherin/Kollegin Gia Simetzberger gleich ganze Uhudler/Kernöl-Bilderserien erstehen, zumindest einmal im Kopf… Waltraud Slatar  nahm im Vorjahr zum ersten Mal am Gailtal Art Symposium teil und wird auch heuer wieder zugegen sein.

Alle Aufnahmen: Lygia Simetzberger (gs)

Organisator desGailtal Art Symposiums zu Gast bei der Obfrau des Künstlerkreises Süd im Thermenort Stegersbach im Südburgenland

Am 23. Mai 2010 (Pfingstsonntag) wurde der Kärntner Kulturmanager Manfred Schluder, der heuer bereits zum 8. Mal das Gailtal Art Symposium organisiert, herzlich von Frau Linda Senninger, Obfrau des Künstlerkreises Süd, in ihrem Haus bzw. Atelier aufgenommen. Beim Beisammensein im idyllischen Garten ergaben sich konstruktive Gespräche. Im Vorjahr nahmen zwei Mitglieder der Gruppe am Gailtal Art Symposium teil – Waltraud Slatar und Gia Simetzberger. Heuer kommt voraussichtlich noch eine weitere Dame aus dem Kreis hinzu.

Aufnahmen: Lygia Simetzberger (gs)

Advertisements

Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 190 Followern an

Statistik

  • 114,361 hits
Oktober 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: