7 Jahre GAILTALNETZ – KULTURDATENBANK

Gailtaler, Gitschtaler und Lesachtaler Kunst & Kultur – Unser Kultur-Informationsservice, das Portal Gailtalnetz, wurde im Februar 2010 gegründet – seit März 2012 auch auf Facebook http://www.facebook.com/GailtalnetzKulturInformationsservice

Vereinsgründung & -auflösung

08 02 2014

Der Verein „Gailtalnetz“ wurde aufgelöst, da keine Notwendigkeit mehr dafür besteht. Die laufenden Aktivitäten bleiben davon völlig unberührt!

Die Vereinsgründung und die weitere Entwicklung des Vereins (Vereins-Chronik)

Jänner 2013

Kulturinitiative Kulturgemeinschaft Oberes Gailtal mit der Zielsetzung einer regionalen Kooperation zur Pflege des Kulturlebens und zur Schaffung und gemeinsamen Betreuung und Erhaltung von Kultur-Lokalen. Eine Initiative der Gailtaler Akademie.

Hinzufügen der 5. Sektion „Wulfenia Art Club International. Initiative der Gailtaler Akademie. Eigene Webseite.

Die 2. Sektion meldet die Schaffung der Einrichtung „Forum und Werkstatt Alpen-Adria Begegnungen“ zur Event-Organisation. Initiative der Gailtaler Akademie.

Die 4. Sektion meldet die Einrichtung zweier weiterer Webseiten „Frauenhand“ und „Frauenmund“ zur Förderung weibliche Potenziale unserer Region im kunsthandwerklichen und musischen Bereich. Initiative der Karnischen Frauen. Eigene Webseiten.

Weiters wurde das Projekt „Erfahrungsschatz“ gestartet, das dazu beitragen soll, dass das Erfahrungspotentiale reiferer Menschen (ab 40)  mehr gewertschätzt werden. Initiative der Gailtaler Akademie.

Dezember 2012

Das Gailtalnetz stellt sich als  V E R E I N  vor

Das Projekt Gailtaler Akademie für Genuss und Lebenskunst, das regionale Frauennetzwerk Karnische Frauen und das Informations-Portal Gailtalnetz sind nun Sektionen des Vereins Gailtalnetz

Das GAILTALNETZ hat nun Rechtspersönlichkeit. Unser Verein ist im ZVR unter der ZVR-Nummer 767731915 mit Sitz in Hermagor eingetragen.

Lange benötigten die Vorbereitungen, doch nun “lebt” das Gailtalnetz, nach vielen Vorarbeiten und Gesprächen, als Kulturverein, bestehend aus mehreren Sektionen.

Im ablaufenden Jahr hat das Gailtalnetz mit seinen nunmehrigen Sektionen viel in die Tat umgesetzt. Ohne Hilfe von Gemeinden oder andeern Stellen konnte viel bewegt werden.

Was uns besonders freut, es entstehen konkrete Kooperationen entstanden, es haben sich kulturelle Partnerschaften ergeben, die ohne unser Zutun weitergehen. Interkultureller Austausch mit Künstlern aus Ungarn findet statt. Nun bahnen sich künstlerische, musikalische und literarische Begegnungen mehrerer österreichischer Regionen an und gar mancher “Referenten-Austausch”.

Ja, und so soll es in den nächsten Jahren weitergehen, und noch intensiver.

Nach langem reiflichen Überlegen haben wir, die GründerInnen und Vorstandsmitglieder, mehrere Schwerpunkte, Projekte, Initiativen unter diesem einem Dach zusammengefasst.

1. Sektion digitale Kommunikation:

Betreuung des Internetportals Gailtalnetz & Rundschreiben, allmählicher Aufbau einer Ressourcen-Datenbank. Dieser Bereich arbeitet ohne Budget.

2. Sektion Kunst- & Kultur-Events:

Im Jahr 2012 gab es in diesem Bereich nur inoffizielle Aktivitäten. Für 2013 wurden die Vorbereitungen diverser Kulturbegegnungen begonnen. Für 2014 werden Gespräche mit Kulturschaffenden verschiedener Regionen geführt mit dem Ziel, Kunst-Symposien in Kärnten und im Burgenland/Oststeiermark zu organisieren, mit gegenseitigem Besuch bzw. Teilnahme von Kunstschaffenden beider Regionen.

3. Sektion Projekt Gailtaler Akademie für Genuss und Lebenskunst Santonino:

Das Projekt Gailtaler Akademie installierte vor kurzem einen Jour Fixe. Es handelt sich dabei um den sogenannten Nachhaltigkeitstreff, einen ganzheitlichen Treffpunkt, der im Gail-, Gitsch- und Lesachtal und in der Weissensee-Region regelmäßig Veranstaltungen gestalten wird.

Die Akademie organisiert aber auch sonstige Bildungs- und Kulturveranstaltungen an verschiedenen Orten, dies unter Nutzung bestehender Strukturen, Einrichtungen, Lokalitäten und möglichst viel in Zusammenarbeit mit bestehenden Einrichtungen.

Kulturaustausch mit anderen Regionen, vorzugsweise im Alpen-Adria-Raum, und Netzwerken sind ein wichtiges weiteres Tätigkeitsgebiet.

Schwerpunkte wie Permakultur, vitale Ernährung, Volksgesundheit, Verbesserung der Kommunikation, Verbesserung der Logistik im regionalen Bereich (Angebot und Nachfrage zueinander bringen, Ressourcen-Netzwerk) werden regelrecht eingefordert und werden in Round Tables und Arbeitskreisen bearbeitet werden.

Eine sofort wirksame Unterstützung von Menschen, die Koperation suchen, bestand im Einsammeln von Profilblättern, die in gegenseitigem Einvernehmen gebündelt und an alle Beteiligten übermittelt wurden. Die “Eichhörnchen-Arbeit” des Aufspürens wertvoller Kontakte und Möglichkeiten wird auch im 2013 eine unserer Hauptaufgaben bleiben.

Aber auch das “Coachen” von Menschen mit großartigen Potentialen, die sich bisher noch nicht präsentiert haben, die noch unerfahren als Vortragende sind oder ein wenig Ermunterung zum Performen benötigen, sehen wir als unsere Aufgabe. Wobei wir dabei als Talente-Scouts und Förderer im Hintergrund bleiben wollen.

Immer wieder begegnen Menschen, die Großartiges geleistet haben, aber nicht entsprechend von der Gesellschaft gewürdigt werden. Die Lauten werden nun einmal besser wahrgenommen als die Stillen. Wir aber möchten auch gerne Stimme für diese Stillen (bzw. Verstummten) sein und sie auf die Bühne bringen. In unserem digitalen Zeitalter mit sozialen Netzwerken und einer Vielfalt von Online-Medien ist dieser Ausgleich möglich.

Wir kooperieren mit unserem Vorbild und Schwestern-Projekt Nachhaltigkeitsakademie Stegersbach.

4. Sektion Frauennetzwerk Karnische Frauen:

In der Vorstandssitzung vom 28.12.2012 wurde einvernehmlich der Bereich Frauennetzwerke Die Karnischen Frauen ebenfalls als Sektion mit getrenntem Budget (was auch für die bisherigen Sektionen gilt) in den Verein Gailtalnetz aufgenommen.

Es wird in Erwägung gezogen, im Zuge eines Folgetreffens noch weitere bisher separat tätige Initiativen ebenfalls als Sektionen dieses Vereins zu integrieren.

Lygia Simetzberger, Obfrau
Sigi Hajszán, Schriftührer
und die weiteren Gründungs- und Vorstandsmitglieder

Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 179 Followern an

GAILTALNETZ auf Facebook

Statistik

  • 103,170 hits
Februar 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728