7 Jahre GAILTALNETZ – KULTURDATENBANK

Gailtaler, Gitschtaler und Lesachtaler Kunst & Kultur – Unser Kultur-Informationsservice, das Portal Gailtalnetz, wurde im Februar 2010 gegründet – seit März 2012 auch auf Facebook http://www.facebook.com/GailtalnetzKulturInformationsservice

Bürgerinitiative in Millstatt

Die Millstätter Künstlerin Gudrun Kargl hat eine begrüßenswerte Initiative ins Leben gerufen, die auch für andere Regionen vorbildlich sein kann.

Hier berichtet sie:

„menschen miteinander“

Wir haben zur Zeit eine große Herausforderung.

Es werden immer mehr Mobilfunkanlagen aufgebaut.
Inmitten von Orten, in Kirchtürmen, neben Schulen etc….

Auch in Obermillstatt ist da so. Ich habe jetzt ein Konzept ausgearbeitet, indem es um „strahlenfreie bzw. strahlenarme Regionen/Zonen geht. Es heißt „menschen miteinander“
und darin finden sich auch sonst noch sehr wertvolle Impulse.

Siehe Informationen auf meiner Homepage www.gudrunkargl.at

——————————————————————————————–
Dies ist ein Artikel bzw. eine Veranstaltungsankündigung
in der Kärntner Woche:

Aufgrund der geplanten Errichtung eines Handymastes im Ortsgebiet Obermillstatt hat sich eine sehr engagierte Bürgerinitiative gebildet.

So möchte die Bürgerinitiative, nach einer Idee von der Künstlerin Gudrun Kargl, Obermillstatt / Millstätter Sonnenplateau als die erste „strahlenfreie Zone“ in Österreich etablieren. Dieses Vorhaben soll auf die ganze Region ausgeweitet werden!

Millstatt galt immer schon als „Heilklimagemeinde“ und hat sich
dem Gesundheitstourismus verschrieben. Das ist eine starke
Basis um für solche Projekte das Bewusstsein zu stärken.

Bei der geplanten Informationsveranstaltung werden namhafte
Fachleute über das Gefahrenpotential von Handymasten informieren.

Dabei geht es um

– gesundheitliche Aspekte
– wirtschaftliche Einbußen
– Fremdbestimmung

Es sprechen:

Armin Rebernig, Baubiologe und Messtechniker, gibt eine Einführung in die Mobilfunktechnologie, insbesondere Handys und Mobilfunksendeanlagen. Durch welche Messverfahren kann man die Strahlenbelastung nachweisen.
Er gibt auch praktische Hinweise wie man seinen Schlafplatz, seinen Arbeitsplatz und sein Haus vor gefährlicher Mobilfunkstrahlung schützen kann. Welche Auswirkungen haben Fernseher, Hausinstallation, Elektrogeräte usw.

Mag. Josef Neuschitzer, Leiter der Selbsthilfegruppe Elektrosmog-Elektrosensibilität. Die gesundheitlichen Auswirkungen von Mobilfunksendeanlagen auf Tiere, Kühe, Schweine, Bienen usw. Die typischen Baumschäden, die durch Mobilfunk entstehen, insbesondere Entartungen an Fichten und Kiefern. Wie entsteht das Lamettasyndrom, Kronenverlichtungen, Nadelverlust, Wipfelsterben usw.

Dr. Dieter Schmidt, Umweltreferent der Kärntner Ärztekammer. Dr. Schmidt referiert an Hand interessanter Fallbeispiele aus der ärztlichen Praxis. Insbesondere über Erkrankungen, die durch Elektrogeräte, Mobilfunkgeräte usw. verursacht werden. Weiters bringt er neueste Informationen über
Schutz-, Behandlungs- und Heilungsmöglichkeiten für den Menschen.

Hier geht es darum zu informieren, Fragen zu stellen, neue Sichtweisen und Erkenntnisse zuzulassen, sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit neuen Technologien zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 187 Followern an

Statistik

  • 108,510 hits
Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: