7 Jahre GAILTALNETZ – KULTURDATENBANK

Gailtaler, Gitschtaler und Lesachtaler Kunst & Kultur – Unser Kultur-Informationsservice, das Portal Gailtalnetz, wurde im Februar 2010 gegründet – seit März 2012 auch auf Facebook http://www.facebook.com/GailtalnetzKulturInformationsservice

Galerien in unserer Region

 

LESACHTAL: Galerie Stabulum

Der Verein Fotoclub & Kunstwerkstatt Hermagor betreut zur Zeit eine Galerie in Hermagor in der Nähe vom Gasserplatz (Hauptstraße – im Zentrum, Altstadt).

NÖTSCH im Gailtal

„Salon“ – Galerie-Raum in der Bäckerei Wiegele, Nötsch

im Haus des Museums des Nötscher Kreises

Kontakt: Hermine Wiegele, Nötsch

Der noch sehr junge Wulfenia Art Club hat begonnen, ausstellungstaugliche

L o c a t i o n s

in allen Gemeinden unseren Region zu “sammeln”:

  • helle, leere, trockene Räume
  • ungenützte Hallen, Stadl
  • leerstehende Geschäftslokale

für längere und kürzere Ausstellungen unterschiedlicher Dauer und unterschiedlichen Charakters (Zeitgenössisches, Bodenständiges, Avantgarde, Kunsthandwerk)

Weiters suchen wir Personen, die gerne ins Kulturgeschehen involviert sind und solche Ausstellungen mitorganisieren bzw. mitbetreuen helf, idealerweise lokale Crews.

Galerien, die es leider nicht mehr gibt…

Die Galerie ITV Holz Art Galeire gibt es nur noch virtuell. Die andere wurde zum Yogazentrum.

Galerie ITV Holz Art Galerie/Gallery, Annemarie Ambrosoli, Kötschach-Mauthen

Galerie I.T.V. Holz-Art Gallery, Kötschach

Die reale Galerie existiert leider nicht mehr, nun gibt es noch eine gleichnamige „Virtuelle Galerie“.

Siehe auch Annemarie AMBROSOLI Künstlerdatenbank.

Frau Ambrosoli bietet Künstlern und Galerien Beteiligungsmöglichkeiten an internationalen Ausstellungen an.

Galerie Art-Kultur, Hermagor – hat sich in ein Yogazentrum verwandelt

Art-Kultur

Kühwegboden 42
Hermagor
Österreich (Kärnten)
Tel: +43 (0)4282 23 141
Geöffnet DI-Sa : 11-19 Uhr
Email : art@art-kultur.com
Website: www.art-kultur.com

Art-Kultur Online-Shop:

http://www.art-vibrations.com/shop/start

Das war Gailtal Art:

Bericht 2010:

„Das Gailtal Art Symposium wäre undenkbar ohne eine kleine, unermüdliche Schar von ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen, die dieses Symposium vorbereiten, kostenlos die grafische Gestaltung durchführen, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernehmen, für den Aufbau der Pavillons sorgen, Holz und Geräte bereitstellen, das Catering organisieren und ab dem frühen Morgen bis in die Nachtstunden die Ausschank betreuen – und schließlich nach dem Symposium auch noch für Dokumentation und sonstige Nachbetreuung sorgen….“

Mehr darüber siehe „Rund ums Symposium„.

Leider gibt es das beliebte Gailtal Art Symposium seit 2011 nicht mehr.

Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 179 Followern an

GAILTALNETZ auf Facebook

Statistik

  • 102,790 hits
Februar 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728